An welcher Hand trägt man den Ehering?

Während der Verlobungsring traditionell gesehen für die linke Hand gedacht ist, wird der Ehering, basierend auf einem im 9. Jahrhundert entstandenen, religiösen Brauchtum, in Österreich und Deutschland rechts angesteckt. In vielen anderen Teilen der Welt wird der Ehering hingegen links getragen, weil sich hier der germanische Mythos hält, dass eine Liebesader, die sogenannte „vena amoris“, von der linken Hand direkt zum Herzen führt.


Was bedeutet das nun für euch? Das Schöne ist, dass ihr heutzutage die freie Wahl habt, an welcher Hand ihr eure Eheringe gerne tragen möchtet - ihre Symbolik bleibt in beiden Fällen erhalten. Wenn ihr z.B. Rechtshänder seid und euer Alltag vermehrt aus handwerklichen Tätigkeiten besteht, kann es sinnvoll sein, den Ehering links zu tragen, damit er euch nicht stört und er vor Kratzern und Abnutzungen besser geschützt wird. Ihr merkt, im Grunde genommen ist es egal, ob rechts oder links - Hauptsache, IHR fühlt euch dabei wohl.



110 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen